Corona-Virus

Liebe Freundinnen und Freunde,

Deutschland, Europa, ja die ganze Welt erlebt einen Ausnahmezustand, wie wir ihn zu unseren Lebzeiten noch nicht erfahren haben.

Es ist jetzt entscheidend, die Ausbreitung des Corona-Virus so weit zu verlangsamen, dass unser Gesundheitssystem der Krise standhält: dass die Erkrankten versorgt und behandelt werden, ausreichend Ärtz*innen und Pfleger*innen für sie da sind, genügend Krankenhäuser, Betten, Geräte und Medikamente. Für alle ist es eine notwendige Solidarität, vor allem mit jenen, die ein geschwächtes Immunsystem haben und für die COVID-19 eine besondere Gefahr ist. Es geht um den Schutz menschlichen Lebens. Diese Verantwortung tragen wir alle gemeinsam. Die Bundeskanzlerin hat das in ihrer Ansprache sehr eindringlich auf den Punkt gebracht.

Wir als BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind in dreifacher Hinsicht Teil der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung. Auf der Landes- und Kommunalebene sind unsere Mitglieder als Teil der Exekutivverantwortung, als Dezernent*innen oder Oberbürgermeister*innen, als Gesundheits- oder Wirtschaftsminister*innen oder gar als Ministerpräsident dabei die Pandemie einzudämmen und diese Krise zu bewältigen. Dort, wo wir in Kommunal-, und Landesparlamenten sowie im Bundestag Teil der Opposition sind, nehmen wir unsere Rolle nicht parteitaktisch agierend wahr, sondern als Partei, die das gesellschaftliche Ganze im Blick hat. Darüber hinaus trägt jedes einzelne unserer Mitglieder in diesen Tagen Verantwortung. Wir können dem Virus nur dann begegnen, wenn alle ihren Teil beitragen.

Hier kannst du weiterlesen.

Viele Grüße
der Bundesvorstand

Marc Urbatsch, Ricarda Lang, Robert Habeck, Annalena Baerbock, Michael Kellner, Jamila Schäfer

Verwandte Artikel