Große Umfrage zur Zukunft unserer Grundschulen

Corona hat Deutschland fest im Griff. Die Schulen sind vorübergehend im ganzen Land geschlossen. Schon bald könnten in Hüllhorst einige Grundschulstandorte endgültig schließen. Was dann? Wo sollen unsere Kinder lernen? Wie wichtig sind zufriedene Lehrer*innen, eine moderne Ausstattung oder ein nahes Schulgebäude? Diese Fragen abzuwägen sind eine sehr individuelle Entscheidung. Daher wollen wir in einer großen Online-Umfrage wissen: Wie denken die Hüllhorster*innen darüber?

Hier geht’s zur Umfrage

Zu den Hintergründen

In unserem Podcast spricht Bürgermeister Michael Kasche davon bereits Ende des Jahres eine Entscheidung treffen zu wollen. Doch wie soll die Politik entscheiden?

Darüber wurde bereits viel gesprochen. Zunächst haben die Lehrer*innen mit einer eindrucksvollen Präsentation mit dem Namen „Grundschule weiter denken“ den Anstoß gegeben. Später beschäftigte sich eine Kommission mit der Grundschulfrage. Die Ergebnisse wurden damals in der Ilex-Halle präsentiert. Gegen die vorgeschlagene Schließung kleinerer Grundschulstandorte formierte sich eine Bürger*innen-Bewegung. Sie sammelten zahlreiche Unterschriften für den Erhalt aller Grundschulstandorte. Doch das Thema bleibt komplex.

Für Bündnis90/DIE GRÜNEN ist die direkte Beteiligung der Bürger*innen immer wichtig gewesen und findet sich im neuen Grundsatzprogramm an vielen Stellen.

Daher sind wir der Meinung, dass in Hüllhorst eine groß angelegte Umfrage dabei helfen kann zu verstehen, wie wir gemeinsam die Zukunft unserer Grundschulen gestalten wollen.

Wir freuen uns über Ihre Mithilfe!

Verwandte Artikel