Hüllhorster Grüne stellen zwei neue Anträge

Antrag auf Unterstützung der Jugend- und Kinderfeuerwehr

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Ratsmitglieder, mit rund 140 Mitgliedern stellt die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Hüllhorst den flächendeckenden Brandschutz sicher. Eine Jugendfeuerwehr wurde aufgestellt damit der Nachwuchs gefördert ist. Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren werden dort für den Einsatz in der freiwilligen Feuerwehr vorbereitet. Damit auch Kindern von 6 – 10 Jahren die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr näher gebracht werden kann hat man jetzt auch in der Gemeinde Hüllhorst eine Kinderfeuerwehr ins Leben gerufen. Das begrüßen wir sehr und halten es für zukunftsweisend. Um diese wichtige ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit zu fördern, beantragen wir die Initiative in diesem Jahr mit 500 Euro und ab 2018 mit 1200 Euro jährlich zu unterstützen. Wir hoffen, dass auch die anderen Fraktionen das so sehen und unseren Antrag unterstützen.

Dieser Antrag wurde am 01.03.2013 von Rat befürwortet und beschlossen.

Antrag zur Schaffung einer Kinderarzt Praxis in Hüllhorst

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Ratsmitglieder, in der Gemeinde Hüllhorst gibt es zurzeit keine Kinderarzt Praxis. Familien mit Kindern sind deshalb gezwungen Kinderarztpraxen in den umliegenden Kommunen aufzusuchen. Die dortigen Praxen sind überlaufen und es herrscht teilweise Aufnahmestopp. Für Eltern mit Kindern ist dieser Zustand unbefriedigend. Wir beantragen deshalb, dass die Verwaltung prüft, ob nach neuesten Kriterien die Möglichkeit besteht eine Kinderarztpraxis in Hüllhorst einzurichten. Über eine Unterstützung des Antrags seitens der anderen Parteien würden wir uns freuen.

Verwandte Artikel