Einen Birnenbaum fürs Einheitsbuddeln

Zum zweiten Mal veranstaltete die CDU in Hüllhorst das Einheitsbuddeln. Wieder haben sich die GRÜNEN beteiligt. Mit vollem Körpereinsatz und freundlicher Unterstützung unseres neuen Bürgermeisters war der gespendete Birnenbaum schnell eingepflanzt. Damit die bei der Veranstaltung gepflanzten fünfzehn Bäume eine gute Überlebenschance in diesen trockenen Zeiten haben, steuerten wir GRÜNEN auch noch Wasserbeutel und Verbiss-Schutz bei. In den kommenden Jahren werden die vielen Obst-Bäume hoffentlich gut gedeihen und viele Früchte tragen. Dann entsteht an der Tonstraße eine kleine Snack-Bar am Wegesrand. Bevor es jedoch soweit ist, stärkte sich die Hobby-Gärtner-Gruppe anschließend bei gesponserter Bratwurst und Getränken. Wer einen kleinen Beitrag leisten wollte, konnte das aufgestellte Sparschwein füttern. Das Geld geht an die Gesamtschule