Mitmachen

Mitmachen kann Jeder!

So lautet unser Aufruf an alle, die etwas in unserer Gemeinde verändern möchten. Gerne begrüßen wir neue Gesichter auf einer unserer Ortsverbandsitzungen (OV).

Aber was ist eigentlich so eine OV? Bürger finden hier ein offenes Ohr für ihre Sorgen und wir Grünen freuen uns über Anregungen, die an die Politik weitergegeben werden kann und vielleicht etwas in Hüllhorst verändert (z.B. Brinkhofweg, …) So wurde in letzter Zeit viele Anträge an die Gemeinde Hüllhorst gestellt (z.B. Bürgersolaranlage, Busstellenwartehaus,…)

Aber auch auf finanzielle Hilfe ist unser Ortsverband angewiesen. Diese Spenden werden nur für Projekte in der Gemeinde verwendet (z.B. Kulturfrühstück). Selbstverständlich sind ihre Spenden steuerlich absetzbare Sonderausgaben.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann wenden Sie sich einfach an uns:
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hüllhorst

0170 / 7517288
gruene-huellhorst@web.de

unser Spendenkonto:
IBAN: DE45 4905 0101 0002 0061 79

BIC: WELADED1MIN
Sparkasse Minden-Lübbecke

Steuerliche Informationen:
Steuerlich gesehen sind Parteispenden Sonderausgaben und können als solche beschränkt abgesetzt werden. Die steuerliche Abzugsfähigkeit von Parteispenden ist im Einkommensteuergesetz in § 34 g und § 10 b Abs. 2 geregelt:
Bis zu einer Spendenhöhe je Kalenderjahr von 1.650 EUR für Ledige und 3.300 EUR für Verheiratete werden Parteispenden unabhängig vom individuellen Steuersatz mit einem Satz von 50% steuerlich begünstigt. (Absetzbarkeit nach § 34 g EstG)Darüber hinaus gehende Beträge sind bis zu einer Höhe von noch einmal 1.650 EUR für Ledige und 3.300 EUR für Verheiratete nach steuerlich absetzbar. Der steuerliche Vorteil hängt dabei vom individuellen Steuersatz ab. (Absetzbarkeit nach § 10 b Abs. 2 EstG)Parteispenden von Kapitalgesellschaften sind steuerlich nicht begünstigt. Spenden von Personengesellschaften sind im Rahmen der o.g. Höchstbeträge absetzbar, wenn die Spende namentlich durch einen Gesellschafter erfolgt. (Kapitalgesellschaften)